Seite 5 - Einführung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seite 5

                                                                              Die Solaranlage
Die Solarkonstante:1,4 W/m^2 (Watt pro Quadratmeter)
Die Sonne strahlt Energie in den Weltraum ab und nur ein geringer Teil trifft die Erde.
Würde man 1 m^2 (Quadratmeter) Solarzellen in den Weltraum bringen und würden die Solarzellen die Sonnenenergie komplett
umwandeln,ohne Verluste,so könnte man einen Elektromotor mit einer Anschlußleistung von 1,4 kw (Kilowatt) betreiben.
Durch die Atmosphäre wird die Strahlung der Sonne geschwächt.Außerdem arbeiten Solarzellen mit Verlusten.
Das Ergebnis ist,man hat nur 0,1 KW/m^2 (Kilowatt pro Quadratmeter) Leistung zur Verfügung.
Eine Elektroplatte hat eine Leistung von 1kw=1000 W (Watt).Zum Betrieb dieser Platte, benötigt  man somit Solarzellen
von 10 m^2 Fläche.
Voraussetzung:blauer Himmel,kein Schatten,senkrechte Sonneneinstrahlung auf die Solarzellen.
                        Je nach Wetter haben die Solarzellen eine geringere Leistung.Ist die Sonne weg,so kann kein Strom produziert werden.
                                                       Eigene Stromversorgung mit Solarzellen
10 m^2 Solarzellen produzieren ca. 1000 kwh (Kilowattstunden) Strom pro Jahr.Diese Energie entspricht 100 m^3 (Qubikmeter) Erdgas.
Bei entsprechender Sparsamkeit,reicht dieser Strom aus.
Kühlschrank 180 Liter, Stromverbrauch im Jahr: 120 kwh.
Eine Waschmaschine, 60°,ein Waschgang        : 0,5 kwh
100 W (Watt) Fernseher,5 Stunden pro Tag     :    0,5 kwh pro Tag
Wenn man die Solaranlage nicht zum Kochen oder Waschen braucht,kann diese an ein elektrisches Heizgerät angeschlossen werden.
100-500 W Heizleistung reichen aus ,um die Raumtemperatur um wenige Grad Celsius zu erhöhen.
Ein Energiespeicher ist somit nicht notwendig.Das Material der Wohnung,des Hauses, speichert die Wärmeenergie in den Wänden
und anderen Teilen.
Nachts,wenn kein Strom verfügbar ist,wird diese Energie wieder abgegeben.
Erst bei großen Anlagen müssen diese ans öffentliche Stromnetz angeschlossen werden,da die überschüssige Energie nicht mehr
gespeichert werden kann.
Eine Speicherung in hauseigene Batterien ist zu teuer.

                                                                Beispiel/Solaranlage

Diese steht am Ortsausgang von Appelhülsen (Ortsteil von Nottuln),Richtung Bösensell,an der Bundesstraße B 51.
Nach meiner Bürgeranfrage an die Gemeinde Nottuln bekam ich folgende Daten:
Anschaffungsspreis:         4,1 Millionen Euro
Wartungskosten pro Jahr: 35000 Euro
Fläche der Anlage ca.:      10000 m^2 (Quadratmeter),1 ha (Hektar)
Stromproduktion pro Jahr:1 Million kwh (Kilowattstunden),abhängig vom Wetter
Maximalleistung:              1000 kw (entspricht 1358 PS,1 PS=0,736 KW),wird nur bei optimalen Bedingungen erreicht,blauer
                                      Himmel,im Sommer,senkrechte Sonneneinstrahlung
                                                                    Schlußwort
Eine 10 m^2 große Solaranlage kann die Grundversorgung eines Haushalts mit Strom sicherstellen.
Vorteil einer Solaranlage:-kein Landverbrauch,wenn auf den Dach angebracht
                                        - kann selber montiert werden
                                        - kann mit Grundkenntnissen selber repariert werden ,freier Zugang zum Dach
                                        - Größe der Anlage kann am Stromverbrauch angepast werden.
                                        - bei entsprechender Sparsamkeit kann auf eine Heizung verzichtet werden,man muß sich im Winter nur
                                           warm anziehen.
Ich habe einen Selbsbversuch gemacht und habe ein Jahr lang überhaupt keine Heizung gebraucht,hatte somit auch keine Brennstoffkosten.
Ich habe mich nur in den kalten Monaten warm angezogen!
Die Energiegehalte von Brennstoffen kann man in einen Physik-Formelbuch nachlesen, im Internet,oder auf dieser Seite (Brennstoffe).
Merke:1 KWh=3600 KJ  (Kilojoule),1 kg Heizöl hat eine Energie von 42000 kJ (HU-Wert,siehe Bennstoffe)

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü