Seite 40 - Einführung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seite 40

            
 
                                                                         
Zylinderschloß an Haustür austauschen

Hinweis : Schließzylinder an Haustüren müssen ausgetauscht werden,wenn diese haken.Am Anfang kann man durch rütteln
                und mehrfache Versuche die Haustür öffnen.
                Langfristig kann man die Tür aber nicht mehr öffnen,weil der Schleißzylinder im Inneren zu sehr verschlissen ist.

Austausch : Im Bild sieht man den Schließzylinder mit der Befestigungsschraube. Dieser kostet im Baumarkt ca. 35 Euro.

1.                    - zuerst den Schließzylinder auf offen stellen. Die Haustür ist dabei offen und der Schließriegel ist eingefahren.
                        Das Schnappschloß steht dabei hervor. Dies kann mit den Finger hineingedrückt werden.
                      - Das schwarze Teil ist der drehbare Schließmechanismus,der beim drehen des Schlüssels auf offen, senkrecht
                        steht.
2.                    - Die Befestigungsschraube (lange Schraube im Bild ) herausdrehen. Die Schraube befindet sich unterhalb
                        des Schließriegels.
3.                      Nun kann man direkt oder durch rütteln den Schließzylinder herausziehen.
4.                     Der neue Schließzylinder kann nun einfach in das Schloß hineingeschoben werden.Man muss dabei darauf
                       achten,dass die Öffnung für den Schließzylinder frei ist.
                       Der schwarze Schließmechanismus darf dabei nicht "rechts" oder "links" am Schleißzylinder hervorstehen.
5.                      Den Schließzylinder mit der Befestigungsschraube befestigen.

                                                                        zurück zur Startseite

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü